Herzlich Willkommen,

heißen wir Sie, lieber Gast, in unserem familiär geführten Gasthof „Vergissmeinnicht“.

Die Geschichte unseres Hauses:

Das ursprüngliche Bauernhaus ist seit 1840 in Familienbesitz und wird seitdem von Generation zu Generation weitergegeben. Paulus Wellenhöfer hat 1875 die Schankerlaubnis für das zunächst kleine Wirtshaus erhalten, das seitdem fortlaufend erweitert und modernisiert wird.

So entstand 1973 ein Gasthof mit großen Räumlichkeiten und sechs Gästezimmer mit insgesamt 12 Betten. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, wurden im Verlauf späterer Jahre weitere sieben Zimmer eingerichtet.

 

Wir bieten Ihnen:  
Unsere 13 Gästezimmer (20 Betten) sind alle mit Dusche und WC ausgestattet. Größtenteils verfügen sie auch über Farb-TV. Wir sind sicher, Sie werden sich wohlfühlen. Sei es für eine Nacht oder für einen längeren Aufenthalt.

Für Festlichkeiten aller Art stehen Ihnen neben 30 Plätzen in der Gaststufe, ein teilbarer Nebenraum (40 und 50 Sitzplätze) und eine Stube mit 25 Plätzen zur Verfügung.

An schönen Sommertagen lädt eine ruhige Terrasse zum Verweilen ein.

Um Ihr Fest unvergesslich zu machen,  stehen wir Ihnen zur individuellen Ausrichtung der Feier gerne fachmännisch zur Seite.

Genießen und Schlemmen

Für Ihr leibliches Wohl sorgt unsere gutbürgerliche Küche mit einem großen Angebot fränkischer Spezialitäten und saisonalen Gerichten.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus, und würden uns freuen Sie bald wieder hier begrüßen zu dürfen.

Ihre Familie Wellenhöfer